Privat versichterte Patienten


Die Kosten der osteopathischen Leistungen werden nach der GeBüH (Gebührenverordnung für Heilpraktiker) abgerechnet. 

Patienten mit einer Zusatzversicherung, die Heilpraktikerleistungen beinhaltet, bekommen die Kosten in der Regel auch erstattet.